Diplomarbeit wanderbird

 

Bei meiner Diplomarbeit handelt es sich um ein Reisemagazin für Städte. Thematisiert werden aber nicht die klassischen Sehenswürdigkeiten, sondern alles, was sich abseits der Massen abspielt.

 

Ich denke, fast Jeder, der das hier liest, hat schon mal eine Städtereise gemacht und weiß, wie so eine Reise oft abläuft. Meist kauft man sich einen Reiseführer und klappert alles ab, was man laut diesem "unbedingt gesehen haben muss!". Dann hetzt man von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, macht jeweils 100 Fotos und hat nicht mal Zeit gemütlich einen Kaffee zu trinken, geschweige denn alles auf sich wirken zu lassen. Sicherlich kann man hinterher stolz berichten, was man alles gelernt und gesehen hat. Hat man dann aber wirklich erlebt?

 

Natürlich habe auch ich schon ein paar solcher Reisen gemacht und hatte nach so einer Reise oft das Gefühl, vom wirklichen Leben meines Reiseorts nichts mitbekommen zu haben. Und genau darum geht es bei meiner Diplomarbeit.

 

Das Magazin zeigt die Dinge, die man von einer Stadt vielleicht nicht erwartet hätte, spricht mit den Menschen und stellt diese vor. Es möchte eintauchen in das wirkliche Leben einer Stadt und dieses seinen Lesern vermitteln. Auch wenn man keine Zeit hat, wirklich hinzureisen, soll man die thematisierte Stadt wirklich kennenlernen.


Zusätzlich habe ich einige Kommunikationsmaßnahmen (Corporate Design, Anzeigenkampagne, Ambient Media Maßnahmen und eine App) gestaltet.

Einige der im Magazin verwandten Illustrationen sind unter Illustration-freie Arbeiten zu finden.